Die 4 Grundlagen der Achtsamkeit im Buddhismus

Körper, Empfindungen, Geist und Dhamma sind Praktiken der Kontemplation über wesentliche Aspekte des menschlichen Lebens und die Grundlage der Achtsamkeitsmeditation im Buddhismus, die der Buddha selbst als „direkten Weg zur Reinigung und Befreiung“ beschrieb.  

Der Kurs wird allen Menschen empfohlen, die in Frieden und Harmonie mit sich selbst und ihrer Umwelt leben wollen und besteht aus interaktiven Gesprächen, geführten Meditationen und inneren Untersuchungen, zusätzlich werden Aufgaben zum Üben im täglichen Leben gestellt.

Qué-es-el-budismo-e1505748558194.jpg